top of page

Boris und Boby

Wort- und Gesangsturniere

nach Texten und Liedern aus dem Repertoire von Boris Vian und Boby Lapointe

 

François Rascal singt und begleitet sich selbst auf Gitarre, Saz, Berimbau (Zusammenfassung)

oder Charrango – Entschuldigung!


Er gibt die Antwort an Eric Cénat, Schauspieler, emeritierter Maracas-Spieler und charmanter Sänger in seiner Freizeit.

 

In einem verbalen und singenden Ping-Pong-Spiel dieses unwahrscheinliche und malerische Duett

Besuchen Sie die vielfältigen Welten von Boris Vian, von heller oder dunkler Poesie bis zum wildesten Humor.


Dann widmet er sich den (gesetzlichen) Freuden der Virtuosität der (hässlichen) Wortspiele von Boby Lapointe: seinen Liedern, aber auch weniger bekannten, surrealistischen Texten, die es zu entdecken gilt.


Und die Show endet in einem erstaunlichen und explosiven Rap!

Synopsis
BB_09
BB_04
BB_06
BB_07
BB_08
BB_10
BB_17
Photos
Informations

Historisch

Donnerstag, 18. April 2019 um 19 Uhr

Die regionale Philharmonie in IVANO FRANKIVSK (Ukraine)

Künstlerisches Team

 

Design:Francois Rascal und Eric Cenat
 

Schauspiel, Gesang und Regie- Eric CenatUndFrançois Rascal

 

Lichtkreation - Philipp Debray

 

 

Produktion

 

Erstellt im Oktober 2002,
bei Cat in Orléans (45)
 
Die Show wurde insbesondere gespielt
in der Region Centre - Loiretal,
im gesamten Staatsgebiet,
Ausland in Deutschland, Ungarn, Slowakei, Polen, Belgien, Tschechien und Marokko insgesamt114 Aufführungen

 

Vidéo

Presseauszüge

 
Boris und Boby, ein unvergessliches Duo

„Eine jubelnde Show wurde von einem überfüllten Saal mit großem Applaus bedacht … die Wortgefechte ergossen sich in Kaskaden und versetzten das Publikum in einen humorvollen und erfrischenden Schwall … Lecker! Die Schauspielerei ist auch angenehm und die Mimik von Éric Cénat ist unwiderstehlich.“

"eine lustige und funkelnde Show."

 

"Die Mayonnaise hat gedauert und diese Show wurde ein großer Erfolg." Die Republik der Mitte

 

Boby und Boris, ein urkomisches Duo

 

"Das Publikum war überglücklich." Die Republik der Mitte

Boris Vian und Boby Lapointe revisited: eine hochgelobte Show

"Warme Atmosphäre (...) ein atemberaubendes Bühnenspiel... die beiden Künstler konkurrieren in Mimikry, mit Éric Cénat in Bestform, der sich durch den Tanzschritt und den clownesken Gesichtsausdruck auszeichnet, der die Heiterkeit der Zuschauer hervorruft. .. François, exzellent an der Gitarre... ein paar wohlverdiente Zugaben und ein erobertes Publikum!" Die neue Republik

Wie im Wirbelwind!

"Eine hochkarätige Show, die nach mehreren Zugaben mit einem großen Gelächter und schönen Ovationen für die beiden Künstler endete." Die neue Republik

 

So ehrgeizig wie es Spaß macht...

Die beiden Kabarettisten beeindruckten alle Zuschauer mit ihrer Mischung aus zum Nachdenken anregenden Texten (von Boris Vian) und unglaublich akrobatischen Wortspielen (Boby Lapointe). Die 300 Gäste... genossen die Show. Hamburger WochenBlatt (Deutschland)

 

Zwei große "B's" standen auf der Bühne

... In ihrem lustigen, sachlichen und bewegenden Austausch, vor allem im Cover von "Déserteur", fesselten die beiden Schauspieler das Publikum mit ihrem Talent und ihrer Schlichtheit... Nähe sorgte schnell für Komplizenschaft zwischen den beiden Publikum und die beiden Künstler. (...) Éric bleibt nicht an Ort und Stelle, er gibt die Texte ein, als würde man sich an Worte gewöhnen, und sein Körper gibt es wieder. Neben ihm singt François und überrascht mit seiner Stimme. Mit großer Leichtigkeit nähert er sich dem Repertoire und tritt ohne Schwierigkeiten in den Bereich ein. Zwischen der Schönheit der Texte, der Mimik der beiden Schauspieler wie zwei Clowns, die sich gegenseitig die Antwort geben, hören wir das schallende Gelächter des Publikums. Wenn die Leute umgezogen sind, dann weil ihnen die beiden "B" gefallen. An diesem Abend hatten Éric und François viel Spaß beim Teilen dessen, was sie zusammenbringt. Herzlichen Glückwunsch! Die Republik des Zentrums

 
Atemberaubend

Es war ein Erfolg!!! Die 120 Besucher der Show... verließen sie begeistert... Die Darbietung von Éric Cénat und François Rascal ist atemberaubend. Sie geben ihre Liebe zum Wort und zur französischen Sprache weiter und bieten gleichzeitig eine atemberaubende Show. Fast anderthalb Stunden lang wird eine enorme Menge an Recherchen zu bekannten und weniger bekannten Texten mit einer Sequenz und einer Bühnenperformance voller Humor und Zärtlichkeit offenbart. Dieses verbale Duell weckt Erinnerungen an eine Zeit, die von Boby Lapointes Diktionsunterricht mit beispielsweise „Your Katie left you“ erschüttert oder von den Nachrichten der 50er und 60er Jahre geprägt war, die von Boris Vian mit Wildheit behandelt wurden._cc781905 -5cde-3194-bb3b -136bad5cf58d_Drei Erinnerungen, die von den Zuschauern inszeniert wurden, unterstrichen ihre Begeisterung und ermutigten die Schauspieler, noch einige Momente auf der Bühne zu bleiben ... Le Courrier du Loiret

 

Zwei renommierte Künstler auf dem Land

... die meisterhafte Interpretation von Liedern und die Erklärung von Texten von Boris Vian und Boby Lapointe ... personifiziert von François Rascal und Éric Cénat. Ihr musikalisches Talent und das Spiel ihrer Grimassen, ihre offensichtliche Komplizenschaft, bestanden leicht die Sauce so poetisch wie die Anprangerung der Fehler der Konsumgesellschaft und des Pazifisten von Boris Vian im ersten Teil; dann Boby Lapointes Geschwafel und Chaos aus aufeinanderprallenden, spiralförmigen Wörtern ... Le Journal de Gien

 

bottom of page